Bootsvermietung auf Menorca Familienurlaub auf Menorca im August | Bootscharter Menorca - Bootscharter Menorca

Kommentar eines Benutzers:

Hallo zusammen, ich habe eine Familie mit zwei Kindern im Alter von 13 und 10 Jahren und wir denken über einen Urlaub auf Menorca im August dieses Jahres nach. Uns reizen die schönen Strände dieser Insel, die weniger touristisch und in der Hochsaison hoffentlich nicht so überfüllt zu sein scheint. Könnt ihr mir sagen, wie das Wetter Anfang August ist, wie hoch die üblichen Temperaturen sind und wie sie sich anfühlen? Wird es über 34 - 35 Grad Celsius warm und ist die Luftfeuchtigkeit hoch? Ich habe auf AirBNB und Booking nach einer Wohnung gesucht, aber es sind nicht viele verfügbar und die meisten haben keine Klimaanlage. Die letzten 2 Jahre haben wir unseren Urlaub an der kroatischen Küste verbracht, aber die Wohnungen, die wir gebucht haben, hatten eine Klimaanlage. Ohne sie hätten wir wegen der Hitze wohl nicht die ganze Nacht schlafen können. Sind die Strände und Dörfer in der Hochsaison so überfüllt, dass man kaum einen freien Platz am Strand findet? Kann man die örtlichen Busse benutzen, um die Insel zu erkunden, oder braucht man wirklich einen Mietwagen? Auch alle anderen Tipps und Ratschläge wären willkommen. Wenn Sie lokale Websites kennen, auf denen man nach Ferienwohnungen suchen kann, können Sie diese ebenfalls angeben. Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!

Unsere Empfehlung

Die Insel ist so klein, dass man den größten Teil der Insel mit dem Bus erreichen kann, wenn man sich in einem Touristenort befindet. Die Busse sind klimatisiert und es gilt (genau wie in den Großstädten) die Regel, dass man angemessen gekleidet sein muss, d. h. man braucht ein Oberteil über dem Bikini und Männer müssen ein Hemd/Oberteil tragen.

Von Ciutadella oder Mahon aus kann man mit dem Bus fast überall hinfahren. Die schönsten, unberührten Strände sind ein gutes Stück von den Bushaltestellen entfernt, aber das hat einen guten Grund, denn so bleiben sie unberührt, packen Sie ein Picknick und Getränke ein, denn diese Strände haben keine Cafés oder Toiletten.

Ich würde mir wirklich nicht die Mühe machen, ein Auto zu mieten, denn der Transfer vom Flughafen dauert mit dem Auto weniger als eineinhalb Stunden, egal wo man wohnt.

Wenn Sie einige der schwerer zugänglichen Strände sehen möchten und die Kinder nicht zu weit in der Hitze laufen lassen wollen, empfehle ich Ihnen, eine der Touren zu buchen unter Glasbodentopf oder in großes Boot Man fährt einen Tag lang raus, um die Insel zu erkunden, sieht ein paar Buchten, wird an den eigentlichen Stränden abgesetzt und dann gibt es ein Boot mit Toiletten und normalerweise auch Getränken, damit die Kinder es nicht so schlimm finden.

Sie werden feststellen, dass einige Strände sehr voll sind, aber im Allgemeinen gibt es immer einen freien Platz.

Ich habe auf der Ciutadella-Seite gelebt, daher beruhen meine Erfahrungen hauptsächlich darauf, dass ich diese Seite als Ausgangspunkt benutzt habe, denn alles ist mit dem Bus erreichbar.

Sie können nordwestlich von Ciutadella und finden Cala'n Blanes und Los Delfines, die sehr, sehr touristisch und sehr viel auf Unterhaltung und Kinder Zeug überall, es hat einen Strand in jedem Ort und einige Badebuchten dazwischen, Busse fahren zu beiden Orten von Ciutadella alle 20 Minuten oder so, es gibt viel zu tun, zu sehen, zu essen und zu trinken hier.

Nördlich von Ciutadella befindet sich Cala Morrell, eine wirklich schöne und meist ruhigere Gegend, die allerdings immer beliebter wird und in der auch regelmäßig Busse verkehren.

In Ciutadella gibt es einen Strand namens Platja Gran/Playa Grande, der sehr klein ist und sehr belebt sein kann, da er der Hauptfußgängerstrand der Stadt ist. Hier gibt es eine Bushaltestelle und die meisten Busse, die nach Ciutadella fahren, halten hier.

Von Platja Gran und Ciutadella aus können Sie in Richtung Süden fahren und die Busse fahren alle 20 Minuten zu jedem dieser Strände... Der Süden/Westen der Insel hat ausschließlich weiße Sandstrände und der Norden hat mehr felsige Kieselstrände. Der Supermarkt Diskont liegt ganz in der Nähe dieser Buslinie, und von Ciutadella und Sa Caleta aus können Sie zu Fuß gehen. Sa Caleta, ein sehr kleiner, aber schöner Strand und eine kleine Festung auf den Felsen zu erkunden, einige Cafés, Geschäfte und Hotels vor Ort. Santandria zwei Strände zusammen mit einem schönen flachen Bereich zum Paddeln, einige Cafés und Hotels hier. Cala Blanca ist ein eher touristisches Gebiet mit vielen öffentlichen Schwimmbädern und Rutschen am Strand, vielen Restaurants und Abendunterhaltung, Kinderspielplätzen. Cap D'Artrutx - Cala'n Bosc/Cala en Bosch ist wunderschön (ich bin voreingenommen, ich habe auch hier gewohnt), es gibt einen schönen Leuchtturm, Supermärkte zum Essen und Unterhaltung neben dem Leuchtturm, dann gibt es eine Promenade vom Leuchtturm zum Jachthafen mit Bootstouren, wo Sie Restaurants, Unterhaltung, Schwimmbäder, Cala'n Bosc Strand, der dann fast mit Son Xoriguer Strand, der mehr ein goldener Sandstrand ist, alle drei sind auf der Buslinie. All dies ist zu Fuß erreichbar.

Cala en Bosc und Cala'n Blanes haben Wasserparks... Ich war nie in Blanes, aber in Bosc gibt es 4 "große" Rutschen und viele kleine Dinge, ich würde mir nicht die Mühe machen, einen ganzen Tag lang hinzugehen, nach 14 Uhr kostet es nur noch die Hälfte, also machen Sie etwas anderes, essen Sie zu Mittag und gehen Sie dann für die 3 Stunden bis zur Schließung dorthin. Ich glaube, Xoriguer hat manchmal eines dieser aufblasbaren Felder am Strand, dort gibt es auch mehr Wassersportmöglichkeiten. Bosch hat Tretboote und Blanca auch... Bei den anderen bin ich mir nicht sicher.

Auf der anderen Seite ist Galdana ein wunderschöner großer Strand mit einem eigenen Touristenbereich, der wirklich schön ist.

Turqueta Mitjana Mitjaneta sind schöne Strände weiter entfernt, aber es gibt Bushaltestellen in der Nähe des Strandes.

Wenn Sie gerne wandern, können Sie auch den Cami de Cavalls oder das Biosphärengebiet erkunden. Wenn Sie ein Auto mieten, ist der Monte Toro unser einziger "Berg", von dem aus man einen 360-Grad-Blick auf die ganze Insel hat, und außerdem gibt es dort ein ziemlich beeindruckendes Kloster mit Nonnen!

Ich hoffe, das hilft ein bisschen 😊.

Verwandte Beiträge

Yachtcharter mit Skipper - Vorteile, Preis und was bedeutet das?

"Yachtcharter mit Skipper" bezieht sich auf einen Bootsverleih, der einen professionellen Skipper beinhaltet, der für die Handhabung und das Segeln des Bootes verantwortlich ist. .....

Mehr lesen

Was sind die besten Attraktionen auf Menorca in diesem Sommer 2024?

Der Sommer 2024 ist bereits in vollem Gange und wir möchten Ihnen hier einen Überblick über die besten Attraktionen geben, um Ihren Aufenthalt auf Menorca mit dem Boot zu genießen. Das Beste...

Mehr lesen

Bootsvermietung in Cala Macarella

Cala Macarella ist einer der bekanntesten und schönsten Strände der Insel Menorca und befindet sich in der Gemeinde Ciutadella an der Südküste der Insel. Dieser...

Mehr lesen
Esta web utiliza cookies propias y de terceros para su correcto funcionamiento y para fines analíticos. Contiene enlaces a sitios web de terceros con políticas de privacidad ajenas que podrás aceptar o no cuando accedas a ellos. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos. Siehe
Privacidad